Hybridbus

Mit unseren Hybridbussen verfolgen wir ein grosses Ziel: die Entlastung unserer Umwelt dank eines reduzierten Treibstoffverbrauchs, der auch zu geringeren Abgasemissionen führt.

Wie alles mit dem Hybridbus begann

Anfangs Februar 2011 haben wir zum Thema „Unsere Partnerin – die Umwelt“ die ersten sechs grün-blau-weissen Hybridbusse im Luzerner öV Betrieb aufgenommen. Vorübergehend reduzierte sich die Hybrid-Flotte auf drei Fahrzeuge. Ende 2020 kamen fünf zusätzliche Fahrzeuge dazu. Somit sind aktuell in Luzern acht Diesel-Hybridbusse im Einsatz. 

Streckennetz

 

Auf allen Linien mit Normalbussen sind auch Hybridbusse im Einsatz. Dies sind:

Linie 14     Horw Zentrum – Luzern, Brüelstrasse,
                   längerer Weg: 10,047 km

Linie 16     Horw Spitz – Kriens Busschleife,
                   längerer Weg: 6,489 km

Linie 21     Kriens Busschleife – Luzern Bahnhof,
                   längerer Weg: 15,440 km

Linie 22     Ebikon, Bahnhof – Root-Gisikon, Bahnhof,
                   längerer Weg: 8,279 km

Linie 25     Luzern, Brüelstrasse – Meggen, Gottlieben,
                   längerer Weg: 5,438 km

Linie 26     Luzern, Brüelstrasse – Ebikon, Ottigenbühl,
​​​​​​​                   längerer Weg: 10,950 km

Unser Hybridbus

Volvo Hybrid

Die Hybrid-Fahrzeuge sind zusätzlich zum Verbrennungsmotor mit einem elektrischen Antriebssystem ausgestattet. Durch die Speicherbatterie und die elektrische Antriebsunterstützung ist es möglich, das Fahrzeug mit einem kleineren Dieselmotor anzutreiben. Die Bremsenergie kann in den Batterien gespeichert und beim Anfahren wieder verwendet werden. Dadurch wird weniger Kraftstoff verbraucht und der Schadstoffausstoss gesenkt. Das Hybrid-Konzept von Volvo erlaubt bei geringen Geschwindigkeiten eine rein elektrische Fahrt. Deshalb ist der Hybridbus ist im Vergleich zum Dieselbus auch spürbar leiser unterwegs, insbesondere im Bereich der Haltestellen.

Jährliche Fahrleistung und CO2-Einsparung

Bei acht Fahrzeugen und einer jährlichen Kilometerleistung von ca. 60‘000 km pro Fahrzeug können rund 24‘000 Liter Diesel eingespart werden. Dies entspricht über 63‘000 kg CO2.

(Herleitung: Differenz Dieselverbrauch 5 Liter/100km, Laufleistung 60‘000km/Jahr, 2.65kg CO2 pro Liter Diesel, 8 Fahrzeuge)

So soll unsere Zukunft aussehen

Die Umwelt muss geschont und der CO2-Ausstoss gesenkt werden, da wir eine Verantwortung für die künftigen Generationen haben.

Wir als vbl möchten dieses Ziel weiter verfolgen, nächste Schritte einleiten und diese mit unseren Fahrgästen teilen. Mit ökologischen Gedanken blicken wir in eine erfolgreiche Zukunft – gemeinsam mit unseren Fahrgästen.

Die Flotte von vbl einfach erklärt

Ein kurzes Erklärvideo mit Fakten und Vorteilen zu unseren Bussen.